Suchfunktion

Zentrales Vollstreckungsgericht Karlsruhe

Durch das Gesetz zur Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung zum 01.01.2013 werden die Anordnungen zur Eintragung eines Schuldners in das Schuldnerverzeichnis sowie die Erstellung und Einlieferung von Vermögensauskünften in das zentrale Vermögensverzeichnis ausschließlich auf elektronischen Weg erfolgen.
Das Schuldnerverzeichnis und die Vermögensverzeichnisse werden in jedem Bundesland durch ein Zentrales Vollstreckungsgericht elektronisch verwaltet. In Baden-Württemberg ist dies das Amtsgericht Karlsruhe.

Unter folgendem Link finden Sie die enstprechenden Informationen zum Link öffnet neues Fenster Zentralen Vollstreckungsgericht Karlsruhe.

Fußleiste